werace.tv verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.

Keijo Keke Platzer Keijo Keke Platzer

Formel Masters Test - "Open-wheel premiere" Slovakiaring 2016

Im Namen des Fohnsdorfer's Keijo Keke Rosberg, wurde praktisch bereits der Grundstein gelegt, was der Junge und Stolz der Eltern einmal angehen sollte!Verbrannten Benzin und Reifengummi gab's ja jede Menge in der Kindheit zu schnuppern - liegt der ehemalige Österreich Ring und jetzige Red Bull Ring ja unmittelbar in der Nachbarschaft!

Keke tritt 2016 im Suzuki-Cup Austria an und geigt da mächtig auf - in sechs Läufen ein Ausfall und sonst immer am Podest - davon 2 mal ganz oben - da gibt's nichts zu meckern! Wenn's so weitergeht, wird er sein selbst gestecktes Ziel wohl erreichen und sich mit dem Meistertitel im Herbst selbst krönen können, wenn, ja wenn da die Konkurrenz mal nicht dagegen wäre...

Toi, toi, toi Keke und viel Erfolg auch von uns!


P.S.: Als Student ist Keke naturgemäß froh und dankbar über jede Unterstützung



vor 2 Jahren

Meine ersten Runden im Formel-Auto. Besten Dank an Procar Motorsport

Driver: Keijo Keke PLATZER, Austria
Car: Formel Masters, VW 1,6l 4-cylinder-engine, 145 hp
Tyres: Slicks

For further information please subscribe and comment!

Camera: Peter Schober

No money, no honey - meine Sponsoren, ohne die nichts geht:
Rally&more, Excape von S.A.M. Eyewear, Grand Prix Hotel Spielberg, Grazer Wechselseitige Versicherung - Beraterin Carina Pacher, Therme Fohnsdorf, Käfermuseum Gaal, Gaalerhof, Brennstoffe Stadlober, Niedertscheider Motorsport